Welcome to Felstroll
Startseite > Training > Einarmiger Handstand > Einarmiger Handstand die Schritte

Einarmiger Handstand die Schritte

Dies zusammen mit einer ausreichenden Flexibilit├Ąt der H├╝fte (f├╝r die gespreizten Beine), gen├╝gend Kraft im Handgelenk und in den Fingern und viel Geduld bringt einen zum einarmigen Handstand.

Wenn man den einarmigen Handstand erlernen will dann muss man daf├╝r viel Zeit einplanen. Entweder man ├ťbt jeden Tag oder man hat sehr viel Geduld oder Talent.

Auf alle F├Ąlle sollte man die einzelnen Schritte nacheinander einstudieren und nicht versuchen einen zu ├╝berspringen. Wenn man jemandem zusieht der einen einarmigen Handstand macht wird man sehen das auch er durch diese einzelnen Schritte geht bis er in der Endposition ist. Sie machen immer die selben Bewegungsabl├Ąufe und dies immer ruhig und flie├čend.

Um den einarmigen Handstand mit gespreizten Beinen zu erlernen muss man eigentlich nur einige Schritte nacheinander erlernen. Wie schwer einem die einzelnen Schritte fallen und wie viel Zeit und Aufwand man da investieren muss wird von Person zu Person unterschiedlich sein und auch von Schritt zu Schritt.

Dies sind die Schritte mit welchen man folgen kann um den einarmigen Handstand mit gespreizten Beinen zu erlernen:

  1. Hin und her kippen

  2. Seit-Beweglichkeit

  3. Handballen abheben

  4. Auf allen Fingerspitzen

  5. Auf 3,2 und dann einem Finger

  6. Ellenbogen anheben

  7. Den Arm komplett ausstrecken f├╝r den sauberen Halt.

 Hier gibt es sicherlich noch tausend Details und vielleicht auch noch einen anderen Weg

 

Hin und her kippen

Beim hin und her kippen der H├╝fte und der gespreizten Beine muss man beachten das die Schulter in einer senkrechten Linie ├╝ber der Hand bleibt. Am Anfang macht man den Fehler das man auch den Arm mit kippt und so die Schulter nicht ├╝ber der Hand bleibt.

Wenn jedoch die Schulter nicht senkrecht ├╝ber der Hand steht dann ist es sehr schwer die Balance zu finden.

Man darf den K├Ârper nicht so schief stellen wie der schiefe Turm von Pisa.

Wenn man sehr viel Kraft in der Schulter hat kann man das vielleicht ausgleichen aber einfacher ist es die Schulter senkrecht ├╝ber der Hand zu lassen. Dies ist am Anfang sehr schwer.

Man muss auch beachten das man die Schulter auf die man das Gewicht verlagert ÔÇ×offenÔÇť h├Ąlt. Das hei├čt das man die Schulter gestreckt h├Ąlt und nicht einsackt durch das Gewicht. Immer dr├╝cken so fest man kann, immer den K├Ârper in den Himmel dr├╝cken. Wenn man dies nicht mehr macht verliert man die Spannung und die Stabilit├Ąt und ben├Âtigt unn├Âtige Energie um wieder in die richtige Position zu kommen.

Seit-Beweglichkeit:

Seit-Beweglichkeit bedeutet das der Unterk├Ârper ab der Taille bewegt wird w├Ąhrend der Oberk├Ârper starr und stabil bleibt.

Dieses abknicken in der Taille bringt die Beine als Gegengewicht nach unten. Man braucht eine gute Flexibilit├Ąt und Kraft.

Eine gute Stellung f├╝r die Beine w├Ąre zum Beispiel die 9 und 2 Uhr Position.

Das Bein gegen├╝ber der haltenden Hand ist auf 9 Uhr das andere auf 2 Uhr. Die Bein Position h├Ąngt nat├╝rlich von der H├╝ftbeweglichkeit ab hier muss jeder seine pers├Ânliche Stellung finden. Man sollte jedoch immer mit der gleichen Stellung ├╝ben damit man sich daran gew├Âhnt.

Je flexibler man ist desto leichter ist es jedoch das Bein als Gegengewicht auszustrecken und man ben├Âtigt weniger Kraft. Man braucht allerdings eine aktive Flexibilit├Ąt das hei├čt man muss die Beine spreizen k├Ânne ohne das das K├Ârpergewicht hilft. Darum sollte man f├╝r den einarmigen Handstand auch das aktive spreizen der Beine ├╝ben.

Kraft in der Taille und im Oberk├Ârper sind f├╝r die Seit-Beweglichkeit auch sehr wichtig. Die Schulter muss immer an der selben Position bleiben deshalb muss die Bewegung der H├╝fte und Taille unabh├Ąngig von der Bewegung des Oberk├Ârpers ausgef├╝hrt werden. Das braucht viel Kraft und Muskelkontrolle.

Hier merkt man nun wie man Gewicht von der einen Hand nimmt.

Handballen abheben

Wenn man nun das hin und her kippen ├╝bt und die Seit-Beweglichkeit kommt man irgendwann an den Punkt wo man den Handballen vom Boden l├Âsen kann. Eigentlich hebt sich der Handballen wenn man das Gewicht auf die andere Hand verlagert. Nun nicht versuchen die Hand vom Boden zu l├Âsen sondern in dieser Position bleiben, dann wieder zur├╝ck in den Handstand und auf der anderen Seite wiederholen.

Immer wieder darauf achten das die Schulter der haltenden Hand ausgestreckt ist und bleibt.

Wenn der Handballen abhebt ist man in der richtigen Position. Wenn der ÔÇ×├Ąu├čereÔÇť Arm viel Druck aufnehmen muss bedeutet dies das die K├Ârperstellung nicht korrekt ist.

Auf den Fingerspitzen von 4 bis zu einer

Wenn man viel Zeit in der Stellung verbracht hat in der man den Handballen abheben kann und dadurch seine Stabilit├Ąt, Gewichtsverlagerung und Kraft verbessert hat kann man nun auf die Fingerspitzen wechseln.

Wenn man dies zu fr├╝h versucht wird man l├Ąnger brauchen sein Ziel zu erreichen. Wenn der Handballen beginnt sich vom Boden zu heben nutzt man diese Bewegung und zieht die Finger zusammen zu einer Zeltposition. Die Finger sind aufgestellt und gestreckt. Der Ellenbogen wird dabei leicht abgewinkelt.

Wenn man das gef├╝hlt hat das man weniger Finger benutzen kann dann nicht die Finger anheben sondern das Gewicht auf diese Finger schieben.

Die Position des Ellenbogens ist wichtig wenn man weniger Finger nimmt. Der Ellenbogen zeigt nach au├čen. Der ganze K├Ârper ist auf einer Ebene als wenn man auf dem R├╝cken liegt.

Ellenbogen anheben

Man wird lange Zeit und viel Anstrengung in der Position mit einem Finger verbringen. Hier braucht man viel Geduld.

Wenn man sich in der Position mit einem Finger sicher f├╝hlt kann man den Ellenbogen langsam anheben. Am Anfang nur einen Zentimeter mit der Zeit immer weiter.

Man ben├Âtigt sehr viel Kraft und eine sehr sehr gute Balance f├╝r den einarmigen Handstand um dies zu erreichen braucht man noch mehr Geduld.

Den Arm komplett ausstrecken f├╝r den sauberen Halt.

Nun balanciert man komplett auf einem Arm.!

Aber f├╝r die Optik und f├╝r einen sauberen gespreizten einarmigen Handstand sollte man den zweiten Arm ganz ausstrecken.

29.01.17

Handstand-├ťbungsbarren. komplett neues Kapitel hinzu gef├╝gt

18.08.16

Einbeinige Kniebeuge, ├ťbungsvariation

19.07.16

Vorwort, Die Planung

Handstand-Pushup Zwischenschritte

06.05.16

Beweglichkeit die Roller├╝ckw├Ąrts

27.04.16

Handstand Variation, Rad und Roller├╝ckw├Ąrts

15.04.16

Begriffe deutsch/englisch

14.04.16

Planche, 4 neue Zwischenschritte

22.01.16

Beweglichkeit, einige ├ťbungen hinzugef├╝gt

18.12.15

Ich habe wieder gedruckte Exemplare des Scripts vorr├Ątig

19.08.15

Equipment erweitert, das Klettertau

18.08.15

Dips, Zeichnugen ├╝berarbeitet

17.08.15

Neue Balance und R├╝cken├╝bung mit dem Gymball.

06.04.15

Ring-Rolle-R├╝ckw├Ąrts, Neue ├ťbung zum Kraftaufbau.

26.12.14

Hangwaage-R├╝ckw├Ąrts, zwei Vor├╝bungen hinzugef├╝gt

25.12.14

Planche, weitere Zwischen├╝bugen zum gespreizten-Planche.

19.12.14

Planche, Backextension hinzugef├╝gt.

12.08.14

Handstand-Variationen: Vor├╝bungen hinzugef├╝gt

05.08.14

Hangwaage, Vor├╝bungen hinzugef├╝gt

04.08.14

MU-False-Grip halten. Die Grundlage zum Muscle-Up

23.07.14

├ťbungskombinationen, Burbees hinzugef├╝gt.

16.05.14

Kopfstand-Beinheben Beschreibung hinzugef├╝gt.

04.04.14

Kopfstand-Beinheben Zeichnungen hinzugef├╝gt, Beschreibung folgt noch

20.02.14

PDF-Version 5.0 Turn und Kraft├╝bungen ist Online

07.02.14

Handstand an den Ringen

31.01.14

Handstand, Der ├ťbungsbarren was ist zu beachten

29.01.14

Neue ├ťbung: V-Sitz oder Spreizsitz

17.01.14

Neue ├ťbung: Beinheben

10.01.14

Schweizer-Handstand / Press to Handstand,

Anleitung erg├Ąnzt

06.01.14

Neue ├ťbung der T-Liegest├╝tz, Superman-St├╝tz und Liegest├╝tz-Kreisel

24.12.13

Die Br├╝cke und Variationen

21.12.13

├ťbungskombi, der Beinzirkel

20.12.13

Handstand und Handstandvariationen. Neue Tips hinzugef├╝gt.

Aufg├Ąnge in den Handstand. Ausbalancieren aus der Ideallinie

Kniebeuge, Kurze Einf├╝hrung und die wichtigsten Punkte die man beachten sollte.

17.11.13

Equipment: Handstandkl├Âtze


30.09.13

Klimmzug. Neue Beschreibungen und Zwischenschritte hinzugef├╝gt.

Einarmiger Klimmzug erg├Ąnzt und Bilder hinzugef├╝gt

26.09.13

Kniebeuge. Neue Beschreibungen und Zwischenschritte hinzugef├╝gt.

So gelingt die Kniebeuge bestimmt.

25.09.13

Liegest├╝tz. Neue Beschreibungen und Zwischenschritte hinzugef├╝gt.

So kommt man von Null bis zum einarmigen Liegest├╝tz

29.08.13

Gymnastik-Ball. Komplett ├╝berarbeitet und etliche neue ├ťbungen eingef├╝gt.

07.08.13

Der einarmige Handstand. Jetzt als extra Kapitel mit vielen neuen Tips

29.07.13

PDF Version 4.1 Online, 165 Seiten !!

24.07.13

Ring Rolle-R├╝ckw├Ąrts und Ring-Kippaufschwung Bilder hinzugef├╝gt

12.07.13

Freier Handstand, ├ťbungen f├╝r's Gleichgewicht

10.07.13

Stagnation bein Training.

30.06.13
Hangwaage R├╝ckw├Ąrts/ Vorw├Ąrts und Handstand um einige Tips erg├Ąnzt

13.06.13
Planche, Kniest├╝tz neue ├ťbungen

27.05.13
Aktuelles PDF-File online gestellt. Jetzt 157 Seiten !!

23.05.13
NEU: Ringe, Rolle R├╝ckw├Ąrts Anleitung

Ring Kippaufschwungen

16.05.13
NEU: Ringe, Rolle Vorw├Ąrts Anleitung

Ringe Schulterstand, Grundpositionen und Grund├╝bungen

10.05.13
Handstand Variationen, laufen und L-Sitz zu Handstand hinzugef├╝gt

18.04.13
├ťbung an der Reckstange der Felgaufschwung

09.04.13
Forum ist online http://forum.haui.eu

08.04.13
2 neue Planche-├ťbungen eingestellt!!

27.03.13
Aktuelles PDF-File online gestellt. Jetzt 140 Seiten !!

20.03.13
Handstand, Tips zum einarmigen Handstand hinzugef├╝gt

27.02.13
Dips, neue Varianten der Ring-Dips hinzugef├╝gt

26.02.13
Umzug der Seite auf haui.eu

22.02.13
Straddle-Planche neue Tips zur Ausf├╝hrung.


15.02.13
Der Gymnastik-Ball. ├ťbungen und Anleitungen.
Ein neues Trainingsskapitel.
Das PDF wurde auch aktualisiert auf Version 3.2

23.01.13
Handstand: Schweizerhandstand, press to handstand, erg├Ąnzt.
Fahne. Tips und Tricks hinzugef├╝gt

08.01.12
├ťberarbeitung aller Seitentexte und neue Grafiken eingebunden.

05.01.12
Neue ├ťbung: Der Ellenbogenst├╝tz.

24.12.12
PDF: Version V2.0 des PDF-Files Turn und Kraft├╝bungen online gestellt..

17.12.12
Schnellkraft: Neuer Artikel ├╝ber Schnellkrafttraining.

06.12.12
Handstand: Neue Tips und Hinweise hinzugef├╝gt.


04.12.12
Training: Die Fahne hinzugef├╝gt

21.11.12
Training: L-Sitz, neue Tips und Tricks hinzugef├╝gt

16.11.12
Training: Die Grundlagen des Krafttrainings, ein neuer Artikel

5.11.12
Turn- und Kraft├╝bungen f├╝r Anf├Ąnger und Fortgeschrittene die Arbeiten gehen weiter. Es kommen neue ├ťbungen hinzu und noch etliches ├╝ber Grundlagenwissen.


14.10.12
Turn- und Kraft├╝bungen f├╝r Anf├Ąnger und Fortgeschrittene als PDF und Buch verf├╝gar.


5.10.12
Zusammenfassung der Trainingsunterlagen als Buch in arbeit.

21.9.12
Neues Design der Seite

13.9.12 Trainig

Neue ├ťbung AbWheel

6.9.12 Trainings Grundlagen!!
├ťbungstabelle, ├ťberlick der Turn / Ring-├ťbungen

14.8.12 NEWS !!!

Training - neue ├ťbung Ruden und etliche Nacht├Ąge bei den bestehenden Seiten.

22.8.12 NEWS !!!

Training - neue ├ťbunge, Planche

14.8.12 NEWS !!!

Training - neue ├ťbungen, Hangwaage, Kniebeuge

8.8.12 NEWS !!!

Trainingsgrundlagen

2011 NEWS !!!

Neue Bilder von N├╝rnberg und Jordanien